„Wo sich Luchs und Wolf Gute Nacht sagen“

Dort machte in diesem Sommer unsere Kinderfreizeit Station. Bei heißem Wetter waren wir unterwegs auf den Spuren von Luchs und Wolf und konnten mithilfe einer Försterin „spielerisch“ viel Wissenswertes erfahren und entdecken. Einen freundlichen Schäfer mit seiner großen Schafherde und seinen Weidehunden haben wir kennengelernt und in Aktion erlebt. Wir durften Lämmchen streicheln und waren hin und weg. Bei diesen heißen Temperaturen durfte natürlich die Abkühlung im Geroldsauer Wasserfall, im Schwimmbad oder im blauen Swimmingpool nicht fehlen. Und dann gab es noch viele Möglichkeiten in unseren Werkstätten kreativ zu werden, zu spielen, zu raten, auf dem Wichtelpfad unser Dorf zu entdecken und so manches Abenteuer zu bestehen. Unsere hauseigenen Fledermäuse werden wir sicher nicht so schnell vergessen.:) Und immer wieder konnte man auch Ruhe tanken in unseren Morgen- und Abendimpulsen und ganz besonders in unserem Gottesdienst „ Einzigartige Schöpfung“, in dem alle spüren konnten, wie besonders Tiere, Pflanzen und Menschen sind. Begeistert und zufrieden und ein klitzekleines bisschen müde, verabschiedeten wir uns von dieser einzigartigen Natur rund um den Marienhof, ganz besonders auch dank unserer Crew: Emilia, Johannes, Magdalena, Lara, Lennart, Fiona, Fabio, Annette und Ulrike.
Wir dürfen gespannt sein auf die Fotos am Freizeitnachtreffen am 28. September!! Gem.diakonin U. Aydt

Kinderfreizeit 2018

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Kinder veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.